FAQ - 8.5. Verteidigung & Schutzfunktionen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Welcome to the international forums! Choose your language area below:

    NEW: More world rounds coming this month, click to read more

    • FAQ - 8.5. Verteidigung & Schutzfunktionen

      - Wenn mich jemand angreift, woran erkenne ich das?

      Den Angriff bzw. Spionage wirst du über das Ereignismenü sehen können, das Ereignissymbol wird dabei rot angezeigt:




      - Wofür brauche ich den Wachturm?

      Mit Hilfe des Wachturms wirst du sehen können, welche Truppen und aus welcher Stadt auf dem Weg zu deiner Stadt sind. Wenn alle Voraussetzungen vorliegen, wird sowohl die Anzahl als der Typ der Einheiten (Bogenschützen, Atlanten usw.) angezeigt:




      - Wovon hängt es ab, ob ich die Truppen (Anzahl, Typ...) sehen kann?

      Dies hängt von zwei Faktoren ab:

      - Ausbaustufe des Wachturms in der Stadt des Verteidigers;
      - Spionagestufe des Angreifers.

      Um die Funktionen des Wachturms effizient nutzen zu können, sollte man grundsätzlich sowohl den Wachturm als auch die Spionage regelmäßig upgraden.

      - Wie kann mir die Stadtmauer bei der Verteidigung helfen?


      Die Stadtmauer ist das erste Hindernis das der Gegner nehmen muss, um in die Stadt zu gelangen. Jede Mauerstufe hat einen bestimmten Resistenzwert, dabei je höher die Mauer, umso höher ist dieser Wert. Die Resistenzwerte sind im selben Gebäude (Stadtmauer) unter "Details anzeigen" zu finden:



      Damit die Truppen in die Stadt überhaupt gelangen, müsste eine Mauerstufe zerstört werden. Erst dann findet der Kampf zwischen den Truppen des Angreifers und des Verteidigers statt. Es muss allerdings beachtet werden, dass die Mauer keinen absoluten Schutz verleiht. Sie hilft in gewissem Maße bei der Verteidigung, macht es also schwerer für den Gegner, in die Stadt reinzukommen.

      - Meine Stadt wird angegriffen, wie kann ich mich verteidigen?

      Es kann schon mal vorkommen, dass dich jemand im Spiel angreift, denn Tentlan ist schließlich ein Kriegsspiel :). Du kannst aber unterschiedliche Taktiken anwenden, um deinem Gegner auszuweichen oder deine Stadt weniger attraktiv für potentielle Angreifer zu machen:

      1) Nicht zu viele Ressourcen in der Stadt lassen, wenn du offline bist
      Insbesondere am Anfang solltest du vermeiden, viele Ressourcen in der Stad liegen zu lassen, wenn du offline bist. Sonst bist du per se ein attraktives Ziel für Angriffe. Besser wäre es, die Rohstoffe in den Bau/Forschungen/Truppenrekrutierung zu stecken.

      2) Gegnern ausweichen und Truppen (samt Ressourcen) aus der Stadt wegschaffen
      Wenn du angegriffen wirst und es keinen Sinn macht, die Stadt zu verteidigen, da der Gegner viel stärker ist, kannst du die Truppen (zusammen mit Rohstoffen, falls vorhanden) aus der Stadt wegschicken:

      - So könntest du z.B. die Truppen bei jemandem aus deinem Stamm für eine Weile unterbringen.

      - Alternativ kannst du nach einem inaktiven Spieler mit niedriger Punktezahl (in grau gekennzeichnet) bzw. nach einem Barbaren Stufe1 oder 2 über die Weltkarte suchen und die Truppen per Befehl "Spionage" oder "Angriff" vorübergehend aus der Stadt wegschicken. Die Truppengeschwindigkeit wird sich dabei nach der Geschwindigkeit der langsamsten Einheiten richten.

      - Wenn du dich für ein Barbarendorf entscheidest, dann wäre es sinnvoll eher die Mission "Spionage" zu verwenden, um die täglichen Angriffe auf Barbarendörfer (5 Stk. jede 24 Std.) nicht zu verlieren. Eine Spionagemission setzt voraus, dass zumindest ein Spion entsandt wird. Gleichzeitig können aber auch andere Einheiten die Spionen begleiten (und die Ressourcen mitnehmen, wenn deren Transportkapazität dies zulässt). Die Truppengeschwindigkeit wird sich dabei nach der Geschwindigkeit der langsamsten Einheiten richten.

      3) Friedensmodus oder Angriffsschutz (Premium) bei Bedarf aktivieren
      Außerdem ist es möglich, den sogenannten "Friedensmodus" zu nutzen (Premium), der auf Stundenbasis aktiviert werden kann. Wenn der Friedensmodus aktiv ist, kämpfen die Truppen nicht und werden gerettet, die Ressourcen aber können geplündert werden. Bei Notwendigkeit kann auch der Angriffsschutz, also kompletter Schutz vor Angriffen (12 Std./24 Std./3 Tage) erworben werden (Premium).


      - Was ist beim Angriffsschutz (Pakal-Items) zu beachten?

      Wenn du den Angriffschutz mit Hilfe von Pakal-Items (12 Std., 24 Std., 3 Tage) aktiveren möchstest, ist Folgendes zu beachten:

      a) Du kannst den Angriffsschutz nicht aktivieren, wenn du vorher einen anderen Spieler angegriffen hast. Die Cooldown-Zeit (die Abklingzeit) ist 12 Std., d.h. du wirst den Angriffsschutz erst 12 Std. nach dem letzten Angriff aktivieren können.

      b) Wenn du den Angriffsschutz aktiviert hast, wirst du andere Spieler nicht angreifen können. Dasselbe bezieht sich auch auf die Spionage.

      c) Du kannst den Angriffsschutz auch dann aktivieren, wenn deine Stadt gerade angegriffen wird. Aber: der Angriffsschutz gilt nur für alle neuen Angriffe ab dem Zeitpunkt der Aktivierung des Angriffsschutzes. Der Schutz gilt nicht für die Angriffe die vor der Aktivierung des Angriffsschutzes bereits unterwegs waren.


      - Wie lange dauert der Anfängerschutz?

      Bis 2.400 Ptk. erreicht werden bzw. nach dem Ablauf des 5. Tages nach der Registrierung im Spiel.
      Der Anfängerschutz endet vorzeitig, wenn du selbst einen anderen Spieler (Barbarendörfer ausgenommen) angreifst, bevor du 2.400 Ptk. erreicht hast bzw. vor dem Ablauf des 5. Tages nach der Registrierung deines Spielaccounts.

      - Gibt es im Spiel einen Angriffsschutz vor stärkeren Gegnern?

      Ja, in Tentlan sind folgende Schutzfunktionen (zusätzlich zum Anfängerschutz) implementiert:

      1. Schutz vor stärkeren Gegnern bei einem wiederholten Angriff

      Wenn ein stärkerer Spieler einen Spieler mit niedrigerem Punktestand angreift und besiegt, so gilt für den Verteidiger ein 12-Std. Schutz vor Angriffen desselben Spielers.

      Damit dieser Schutz greift, muss der Verteidiger 75% oder weniger Punkte haben als der Angreifer. Wenn z.B. ein Angreifer 1.000 Punkte hat, so findet dieser Schutz Anwendung nur für die Verteidiger mit 750 oder weniger Punkten.

      Zudem muss der Verteidiger ein aktiver Spieler sein ("inaktiv" ist, wer innerhalb von letzten 15 Tage nicht im Spiel war).

      Dieser Schutz gilt nicht für Angriffe auf Barbarendörfer.

      Während der 12-Std. Schutz gilt, darf der Verteidiger den anderen Spieler (Angreifer) selbst nicht angreifen. Sonst verliert er den Schutz.

      2. Kein Angriff/Spionage möglich, wenn der Punkteunterschied das 10-fache beträgt

      Es ist nicht möglich, jemanden auszuspähen oder anzugreifen, wenn der Punkteunterschied zwischen beiden Spielern das 10-fache beträgt (d.h. wenn ein Spieler 10 Mal weniger Punkte hat als der andere).